Klinik und Poliklinik für Neurologie

Bonner Leiterin der Sektion neuromuskuläre Erkrankungen in das Research Committee des European Neuromuscular Centre gewählt

Prof. Dr. med. Cornelia Kornblum, Leiterin der Sektion Neuromuskuläre Erkrankungen, wurde in das 10-köpfige internationale Research Committee des European Neuromuscular Centre (ENMC) mit Sitz in Baarn, Niederlande, gewählt. ENMC wurde 1990 im Rahmen einer Europäischen Initiative gegründet und ist mittlerweile eine global agierende Institution mit über 65 repräsentierten Ländern. Neben Nachwuchsförderung und Konzeption strategischer Ausrichtungen in Klinik und Forschung zählen die Etablierung internationaler Expertennetzwerke und Bildung globaler Konsortien zu den Hauptaufgaben, die eine Förderung grundlagenwissenschaftlicher Forschung, Entwicklung von Therapiekonzepten sowie Verbesserung der Versorgung von Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen zum Ziel haben. Hauptinstrumente der Förderung sind Klausurtagungen (ENMC Workshops), die von Expertengruppen beantragt werden können, in einem standardisierten Verfahren begutachtet und mehrfach jährlich zu verschiedenen Themen abgehalten werden. ENMC wird von zahlreichen internationalen Patientenorganisationen, verschiedenen Fachverbänden und Unternehmen unterstützt.